Grabenlose Sanierung mit dem LED Liner-Verfahren

Für die Sanierung von Entwässerungsrohren im Dimensionsbereich DN 100 bis DN 400 ist der Einbau vorimprägnierter Schlauchliner, die mittels LED-Licht ausgehärtet werden, das Verfahren erster Wahl bei Roka.

Das neuartige System vereint die besonderen Vorteile guter Bogengängigkeit, kurzer Aushärtzeiten und besonderer Sauberkeit auf sich. Die mittlere Installationszeit liegt unter 20 Minuten.

kompakt • schnell • energiesparend • wirtschaftlich • umweltfreundlich

Mit dem Liner-Verfahren lassen sich bis zu 70 Leitungsmeter pro Stunde sanieren. Durch eine bereits werkseitige Imprägnierung mit styrolfreiem Vinylesterharz entspricht es auch den besonderen Anforderungen für Arbeiten in Wasserschutzgebieten. Beim energiesparenden Einbau ohne Wärmeerzeuger entstehen keinerlei Belastungen durch Dampf, Geruch oder Feuchtigkeit. Ein digitales Einbauprotokoll dient der vollständigen Dokumentation der Sanierungsmaßnahme.